Meerschweinchenzucht "vom schönen Oberland"
  Pflege
 

Meine Schweinchen-Ställe werden dreimal in der Woche gesäubert. Wenn nötig werden Häuschen und beliebte Plätze zum Urinieren gerade im Sommer auch täglich sauber gemacht.

Besonders beim abendlichen Füttern nehme ich mir viel Zeit, um die Tiere zu beobachten:
Zeigt eines schlechtes Fressverhalten, Verletzungen oder andere Auffälligkeiten , wird es natürlich sofort untersucht und notfalls zum Tierarzt gebracht.

Einmal wöchentlich werden die Tiere von mir gewogen (trächtige, kranke, auffällige Tiere und Babys auch öfter). Bei starkem Gewichtsverlust kann man von Krankheiten ausgehen oder bei Gruppenumstellungen feststellen, ob ein Tier gemobbt wird und nicht genug Futter erhält, und ich kann dementsprechend eingreifen. 

Bei diesem wöchentlichen Wiegen, sehe ich nach, ob die Krallen geschnitten werden müssen und kontrolliere, ob sonst Auffälligkeiten vorliegen wie Verletzungen, Hautprobleme, die auf Parasiten oder Pilze hindeuten können, verschmierter Analbereich, was auf Durchfall deutet, usw. Sollte mir etwas dergleichen auffallen und es kann nicht selbst behandelt werden, wird natürlich umgehend der Tierarzt aufgesucht.

 
  Heute waren schon 3 Besucher (42 Hits) hier! Meerschweinchenzucht "vom schönen Oberland"  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=